Besonderheiten des Projektes

Ziel ist es, dass sich Kinder und Jugendliche unabhängig vom Geschlecht, ihrer sozialen und kulturellen Herkunft an der Umsetzung ihrer eigenen aber auch gemeinsamen Ideen und Vorstellung beteiligen können und eine natürliche Identifikation mit der eigenen Stadt und Umgebung zu schaffen. Wer verändern, entscheiden und mitgestalten kann, fühlt sich auch verantwortlich.

Das vielseitige Gratisangebot an Workshops ermöglicht den Kindern größere Zusammenhänge wahrzunehmen und sich darauf einzulassen. Das Interesse an verschiedenen Bereichen wird geweckt und verschafft Lust und Laune, Neues auszuprobieren.

Ein intensiver Austausch zwischen den Kindern und Erwachsenen/PartnerInnenbetrieben soll stattfinden, von dem nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen profitieren können.

Während der praktischen Durchführung des Projektes wird mit unterschiedlichen, zusätzlichen Gratisangeboten (div. Gesundheitsworkshops, sportliche Aktivitäten u.v.m) darauf geachtet, den teilnehmenden Kindern eine gesundheitsförderliche Lebensweise näher zu bringen.

Hier geht es zur Anmeldung zur Zukunftsfabrik der Kinderstadt Bibongo 2021